Jugendstunde Liebenscheid

In der Jugendstunde haben wir uns als Slackliner probiert und dabei spannende erfahrungen gemacht, die Carolin in einer Andacht zusammenfasste:

– Es ist gut, wenn man eine Hand hat, die einen hält, Gott.

– Mit dem Glauben ist es wie mit ersten Versuchen auf der Slackline: Man „fällt immer wieder herunter“ – entscheidend ist es, wieder aufzusteigen, um gute erfahrungen mit Gott und anderen Christen zu machen.

Hier ein paar Bilder!

,

Kommentare sind geschlossen

Powered by WordPress. Design von Woo Themes. Erstellt von lechajim.com