Jacqueline Grahn – 2014

JACQUIHallo, mein Name ist Jacqueline Grahn und ich wohne mit meinen Eltern Axel und Steffi und meinem Bruder Kevin in Liebenscheid.
Ich bin 15 Jahre alt und besuche das Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium in Neunkirchen.
In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden, mache Sport und spiele Gitarre.
Du arbeitest in unserer Gemeinde mit, was machst du da?
Da meine Mama Mitarbeiterin in der Mädchenjungschar ist, bin ich quasi in der Jungschar aufgewachsen.
Es war für mich selbstverständlich, dass ich nach der Konfirmation in die Mitarbeit einsteige.
Die Arbeit mit den Kindern macht mir riesigen Spaß, so dass ich auch noch in der Jungenjungschar mitarbeite.
Außerdem spiele ich Trompete im Posaunenchor, singe bei Voices4Jesus mit und gehe gerne in unsere Jugendstunde.
Gibt es einen Bibelvers oder ein Lied, dass dir besonders wichtig ist?
Ja, eines meiner Lieblingslieder ist „Das Privileg“ von Samuel Harfst. Wir singen es im Voices 4 Jesus Chor.
Es hat einen wunderbaren Text, eine Einladung zum Leben mit Gott und eine Erinnerung daran, dass wir dankbar für unser Leben sein können.

Ist es nicht wunderbar, an diesem Tag zu sein.
Es ist ein Privileg, erachte es nicht als klein.
Wenn du nicht weiter weißt, sich Wahrheit als falsch erweist
und deine Philosophie, bleibt nur tote Theorie.
Auch wenn du nicht mehr glaubst, Erwartungen zurück schraubst
und sagst ‚an Gott glaub ich nicht‘, sag ich dir ‚Gott glaubt an dich!‘
Und er tut auch heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag.
Tut der Herr heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag. Tag für Tag.
Legst du dein Leben hin, gibt er deinem Leben Sinn.
Macht dein Leben keinen Sinn, leg ihm dein Leben hin.
Das wird ein Wunder sein, weder zu groß, zu klein. Lebe die Zeit in Perspektive Ewigkeit.
Denn der Herr tut heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag.
Tut der Herr heute noch Wunder, Stunde um Stunde, Tag für Tag. Tag für Tag.
Das wird ein Wunder sein, weder zu groß, zu klein.
Lebe die Zeit in Perspektive Ewigkeit.

 

Bisher gibt es keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Design von Woo Themes. Erstellt von lechajim.com