Frauenstunde

Frauenstunde Liebenscheid/Rabenscheid

Bevor die ‚Frauenstunde jährlich von Oktober bis Ende April des darauffolgenden Jahres beginnt, treffen wir uns mit einigen Frauen und unserem Pfarrer, um die Themen für die kommenden Monate festzulegen.
Dabei werden auch Wünsche der einzelnen Frauen berücksichtigt.
Wir sprechen z.B. über bedeutende Frauen wie Katharina von Bora, oder Frauen aus der Bibel wie Debora oder Lydia oder Maria (Mutter von Jesus) .
Falls sich jemand für ein Thema wie z.B „der Islam“ oder „der Buddhismus“ interessiert, greifen wir dieses Thema auf und Pfarrer.
Schmitt informiert sich vorab, um unsere Fragen beantworten zu können.
Manchmal sehen wir uns auch einen Film an und sprechen später über das Gesehene oder wir haben Gäste zu Besuch, die uns einen Einblick in ihre Arbeit geben, z.B. erfahren wir etwas über „Demenz“ oder über die Erfahrungen von Missionaren.
Des Weiteren werden feste Termine für die Besprechung der Seniorenadventsfeier, unsere eigene Weihnachtsfeier, den Vorstellungsabend des jeweiligen Weltgebetstages eingeplant.
Zur Frauenstunde gehört außerdem die die jährliche Abschlussfahrt sowie nicht regelmäßige Ausflugsfahren.

Die Frauenstunde für Liebenscheid und Rabenscheid findet immer donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im ev. Gemeindehaus in Rabenscheid statt.
Dort treffen wir uns im Durchschnitt mit 15 Frauen unterschiedlichen Alters um Gemeinschaft zu erleben, über Gottes Wort zu sprechen und unsere Erfahrungen auszutauschen.
Pfarrer Schmitt hält eine Andacht, wir singen aus unserem Gemeinschaftsliederbuch, beten zusammen und tauschen uns überunterschiedliche Themen, die uns beschäftigen im Gespräch aus.
Manchmal wird auch ein Bibelquiz geboten, was immer sehr gerne angenommen wird.
Etwa einmal im Monat treffen wir uns mit der Frauenstunde Stein-Neukirch zu einer gemeinsamen Frauenstunde, die wir abwechselnd in den Dörfern praktizieren.
Eine gemeinsame Weihnachtsfeier der beiden Frauenstunden und ein gemeinsame Abschluss, zumeist in einem Café runden das Ganze ab.

Mitarbeiter/innen Rabenscheid/Liebenscheid: Silke Thomas, Emmi Werner, Eckhard Schmitt

Frauenstunde Neukirch

Wir, das sind etwa 20-25 Frauen im Alter von 50 aufwärts, treffen uns in den Monaten Oktober bis Mai wöchentlich im Dorfgemeinschaftshaus Willingen.
Zuerst wird gesungen und wir hören auf eine Andacht, die in der Regel von unserem Pfarrer vorbereitet wird.
Es gibt Kaffee und Kuchen, der von den Frauen abwechselnd gebacken wird. Danach folgt zu einem wechselnden Thema entweder ein Vortrag, Film, Gespräch oder eine Bibelarbeit.
Die Frauenstunde dauert meist 90 Minuten.
Einmal im Monat treffen wir uns zu einer gemeinsamen Frauenstunde mit den Frauen aus den Gemeinden Liebenscheid und Rabenscheid.
Jeweils einmal in der Saison feiern wir in der Adventszeit einen gemeinsamen Abendmahlsgottesdienst und machen einen Ausflug.
Wir nehmen auch am Dekanats-Frauentag und am Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen teil, der von uns im Wechsel mit der Kirchengemeinde Emmerichenhain gestaltet wird.
Eine gemeinsame Weihnachtsfeier der beiden Frauenstunden und ein gemeinsame Abschluss, zumeist in einem Cafe‘ runden das Ganze ab.

Mitarbeiter/innen Neukirch: Elke Poganski, Eckhard Schmitt

Bisher gibt es keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Design von Woo Themes. Erstellt von lechajim.com